Unser Geheimtipp bei Kopfgneis deines Babys

Du hast bei deinem Baby Schüppchen auf der Kopfhaut entdeckt, die auch nach mehrmaligem Baden nicht vollständig verschwinden?

Diese treten bei Neugeborenen meist ein paar Wochen nach der Geburt auf. In vielen Fällen lösen sie sich mit der Zeit von selbst ab und verschwinden wieder. Was jedoch, wenn das nicht der Fall ist und der Kopfgneis bleibt?
Eigentlich ist nichts Schlimmes dran, denn es juckt die Kleinen nicht. Dennoch kannst du nachhelfen, ihn zu entfernen. Aber ganz wichtig: BITTE NICHT ABKRATZEN!

Nimm ein wenig unserer Sebexol Creme-Lotio, massiere sie in die betreffenden Stellen ein und lasse sie einige Zeit einwirken. Genauso kannst du übrigens auch vorgehen, wenn dein Baby unter Milchschorf leidet. Sebexol Creme-Lotio hilft beim sanften Lösen der Hautschuppen, gibt der empfindlichen Kopfhaut darunter viel Feuchtigkeit und zieht dabei komplett ein ohne einen Fettfilm zu hinterlassen. Nach einem wohligen Bad für die Kleinen, kannst du die Schüppchen dann mit einem Kamm vorsichtig auskämmen.

Zum Abschluss kannst du die Sebexol Creme-Lotio noch nutzen und dein Baby mit einer entspannenden Massage am ganzen Körper verwöhnen.